Bernhard

Bayern

Gedanken eines Teilnehmers der letzten Basis-Ausbildung zur 9 – Vollendung des Zyklus
Wir sind der neunte Jahrgang von Christas Basis-Ausbildung und die Neun hat eine besondere Bedeutung.

Zahlen sind nichts Menschengemachtes oder Menschenerdachtes – Zahlen gehören zu den Grundlagen des Universums. Die Eins kann sich selbst nicht erkennen und erschafft deshalb – aus sich selbst heraus! – die Zwei. Und schon ist die Polarität geboren – und übrigens auch das Geschlecht. Denn die Eins ist das Gebende, das Schöpferische während die Zwei das Empfangende, das Nährende ist. Kommen die Eins und die Zwei zusammen so kann die Drei als Synthese der Beiden entstehen. Doch erst durch die Vier tritt die Drei auch in Erscheinung in der materiellen Welt. Das Quadrat findet man überall auf der Welt als Symbol der Materie. Mit der Fünf erscheint der Mensch auf der Bildfläche. Er nimmt die Position auf der Spitze der Pyramide ein, die ja die fünfte Ecke der selben ist und die Sicht auf das Quadrat darunter (Materie) erlaubt. Dieser kleine Ausflug in die Bedeutung der Zahlen mag genügen um Euch zu zeigen, dass viel mehr hinter den Zahlen steckt als wir landläufig so meinen.

Die Neun ist die letzte Ziffer, sie beendet immer einen Zyklus und in unserem Fall ist jetzt der erste Zyklus Ausbildungen vollendet. Mit uns ist die Entwicklung, die 2009 durch Christa mit dem ersten Ausbildungsjahrgang begonnen wurde, abgeschlossen. Im Herbst beginnt mit der 10. Ausbildung ein ganz neuer Zyklus und es wird sehr spannend zu sehen, wohin die Entwicklung gehen wird.

Ich hatte es bereits in der Vorstellungsrunde zu Beginn der Ausbildung gesagt und ich möchte es hier noch einmal wiederholen: Für mich ist das was wir „Ausbildung“ nennen eine Mysterienschule im klassischen Sinne wie wir sie bereits seit Jahrtausenden kennen. Noch im letzten Jahrhundert arbeiteten solche Schulen im Verborgenen - jetzt findet man sie im Internet. Und doch finden sich ganz offensichtlich durch die geistige Welt handverlesene Seelen in einer solchen Gruppe zusammen. Für mich ist es ein großes Privileg, dass ich hier teilnehmen konnte und ich danke Christa, Claudia, Michael und den Assistentinnen /en von tiefstem Herzen für den großen Einsatz und die Liebe, ohne die diese Arbeit nicht möglich wäre.

Wir wünschen Euch und der ersten Ausbildungsgruppe des neuen Zyklus alles Gute.
Bernhard R.

Zurück

Kontakt

Ausbildungsinstitut Lebenskraft Pro · München

+49 (0)89 470 465

Geibelstrasse 2
81679 München

Newsletter

Lust auf Lebenskraft-Post in Deinem E-Mail-Eingang? Trage Dich bitte in unseren Newsletter ein!

Bitte addieren Sie 3 und 6.

Mit dem Absenden stimme ich der Datenschutzerklärung zu.
Hier kannst Du den Newsletter abbestellen.